PROTurbo

Entwicklung einer Messeinrichtung zur Früherkennung von aerodynamischen Instabilitäten in Radial-Verdichtersystemen

Kurzbeschreibung:

In zahlreichen Industrieanlagen werden Verdichtersysteme eingesetzt, um bestimmte Fördermengen von Gasen mit definiertem Zustand bereitzustellen. Aus der Physik des Verdichtungsprozesses resultieren Zusammenhänge zwischen Druck und Fördermenge in Form von Verdichterkennlinien. Diese sind durch einen stabilen und einen instabilen Bereich (Bereich des "Pumpens") gekennzeichnet. Für die Anlagensicherheit ist der Betrieb im sicheren Bereich notwendig. Aufgrund des hohen Energiebedarfs besteht das Bestreben der Anlagenbetreiber darin, den Verdichter - zumindest zeitweise - möglichst nahe an der Stabilitätsgrenze zu betreiben. Im Rahmen des Projektes wurde eine Messeinrichtung zur Früherkennung des "Pumpens" aufgrund des gemessenen Körperschalls entwickelt.

Projektleiter: Prof. Dr.-Ing. Jens Jäkel, Prof. Dr.-Ing. Hendrik Richter

Mitarbeiter: M.Sc. Franz Dietel und Dipl.-Ing.(FH) Marcel Nawrath

Laufzeit: 10/2009 - 9/2011

Kooperation: AviComp Controls GmbH, Leipzig

Förderung: ZIM